DIE NEUE MOTO GUZZI V7

Mehr als fünfzig Jahre nach Produktionsstart der ersten Einheiten ist Moto Guzzi stolz darauf, einen weiteren Evolutionsschritt in der Geschichte der V7 zu präsentieren, die ein weltbekanntes Synonym für italienischer Motorräder geworden ist. Die Überarbeitung ist so umfangreich, dass auf die fortschreitende Nummerierung in römischen Ziffern, die die verschiedenen Entwicklungsstufen des Modells seit seiner Rückkehr auf den Markt im Jahr 2007 geprägt hatte, nun verzichtet wurde. Der Charakter und die Authentizität bleiben jedoch erhalten, da diese Werte zeitlos Bestand haben und im genetischen Code jeder Moto Guzzi enthalten sind.

Nach Jahren großen Erfolgs kommt nun eine neue V7 auf den Markt. Der neue innovative und Performance orientierte Motor mit 850 ccm und 65 PS feiert sein Debüt.

Die neue V7 ist schneller, komfortabler, besser ausgestattet und mit Liebe zum Detail gestaltet - und bewahrt dabei den Charakter und die Authentizität, die eine Moto Guzzi einzigartig machen. 

Die V7 wird auch in einer gedrosselten Version erhältlich sein, die der A2-Führerscheinklasse entspricht und ideal für neue Guzzisti ist. Sie kommt auch standardmäßig mit einer einstellbaren MGCT-Traktionskontrolle (die deaktiviert werden kann).

Es kommen zwei Versionen auf den Markt: Die essenzielle V7 Stone mit ihrem minimalistisch - coolen Stil und die V7 Special, die durch klassisch - eleganten Linien besticht.

V7 Stone ist in drei Satinfarben erhältlich: Nero ruvido, Azzurro Ghiaccio, und Arrancone Rame. Hinzu kommt nun das spezielle Jubiläums-Farbschema, das an die ersten hundert Lebensjahre der 1921 geborenen Marke am Comer See erinnert.

Ein neuer Moto Guzzi-Motor debütiert in den V7 Modellen des Jahr 2021, einer Adaption des Motors, der auch die V85 TT antreibt. Dies ist der neueste und modernste in Mandello gebaute Antrieb, der eine bessere Leistung und insgesamt eine höhere Effizienz garantiert, um maximalen Fahrspaß und Zuverlässigkeit zu bieten.

Im Vergleich zur Vorgängerversion ist der Neuzugang aus Mandello in der Ausstattung ist die Ausstattung hochwertiger, ausgereifter und ereicht damit einen neuen Qualitätslevel. Dies zeigt sich auch in der ästhetischen Wirkung des größeren Motors, der durch eine großzügige Auspuffanlage in einer neuen Linienführung zur stilprägenden Einheit wird. Der Blick von hinten hebt die neue Schwinge mit integrierten Kardanantrieb, das breitere Hinterrad sowie die hochwertigen Kayaba-Stoßdämpfer hervor.

Der Rahmen wurde im Lenkerkopfbereich verstärkt, während das neue Paar Stoßdämpfer mit größerem Federweg und der neue Stufensattel für mehr Komfort sorgen. Zur Verbesserung der Fahrerergonomie wurden auch neue Fußrasten für den Fahrer entwickelt.

V7 STONE

V7 SPECIAL