Rechtlicher Hinweis

1. DATENSCHUTZRICHTLINIEN - ERKLÄRUNG ZUR VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN GEMÄSS ART. 13 DER ITAL. GESETZESVERTRETENDEN RECHTSVERORDNUNG D. LGS. 196/2003

 

Diese Datenschutzrichtlinie, die von Piaggio & C. S.p.a. auch für seine Tochtergesellschaften (im Folgenden „Piaggio Gruppe“ oder die „Gesellschaft“) erstellt wurde, beschreibt die Art und Weise der Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die auf der Internetseite www.it.piaggio.com und den thematischen Unterseiten, die von dieser aus zugänglich sind bzw. von der Piaggio-Domain (die „Webseite“) abhängen, von registrierten oder nicht registrierten Benutzern der Webseite (im Folgenden „Benutzer“ sowohl im Singular als auch im Plural) geliefert oder erfasst werden. Sie dient dazu, die Benutzer darüber zu informieren, welche personenbezogenen Daten des Benutzers erfasst werden, wie und zu welchen Zwecken sie verwendet werden, welche Dritte Zugang zu diesen Informationen erhalten können und wie der Benutzer auf seine personenbezogenen Daten zugreifen, diese aktualisieren, berichtigen oder löschen kann.
Die vom Benutzer bei der Registrierung auf der Webseite bzw. bei Anmeldungen zu Diensten, Initiativen und dort beworbenen Verkaufsförderungsmaßnahmen eingegebenen bzw. automatisch durch den Zugriff des Benutzers auf die Webseite generierten personenbezogenen Daten werden von der Piaggio Gruppe, auch mittels Weitergabe an Dritte, unter Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der ital. gesetzesvertretenden Rechtsverordnung D. Lgs. 196/2003 - Datenschutzverordnung („Verordnung“) – der europäischen Rechtsvorschriften und den sonstigen geltenden Bestimmungen verarbeitet. In dieser Datenschutzrichtlinie versteht man unter „personenbezogenen Daten“ oder „Persönliche Informationen“ jene Informationen, die zu eindeutigen Identifizierung eines Benutzers als physische Person verwendet werden. Auch Informationen, die entsprechend den geltenden Vorschriften nicht als „personenbezogene Daten“ definiert werden können, werden wie personenbezogene Daten behandelt, wenn diese Informationen mit den personenbezogenen Daten im engeren Sinn in einer Wechselbeziehung stehen.

1.1 Inhaber und Verantwortliche der Datenverarbeitung
 
Der Inhaber der Datenverarbeitung ist das Rechtssubjekt, das auch gemeinsam mit sonstigen Inhabern für die Entscheidungen hinsichtlich der Zwecke und die Art der Datenverarbeitung und der hierzu eingesetzten Instrumente, einschließlich des Sicherheitsprofils, zuständig ist. Der Verantwortliche der Datenverarbeitung hingegen ist vom Inhaber als das für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zuständige Rechtssubjekt vorgesehen, das die personenbezogenen Daten für den Inhaber verarbeitet.
Inhaber der Verarbeitung der personenbezogenen Daten sind:
a) der derzeitige Bevollmächtigte, der vom Gesellschaftsvorstand mit Geschäftssitz in Pontedera (PI), Via Rinaldo Piaggio Nr. 25 ernannt wurde
b) die Gesellschaften der Piaggio Gruppe, die je nach angebotenen Diensten auf die personenbezogenen Daten des Benutzers zugreifen;
Die im vorstehenden Absatz unter (b) angegebenen Dritten, die personenbezogenen Daten der Benutzer erhalten, verarbeiten diese als Inhaber der Datenverarbeitung unter Einhaltung der anwendbaren Datenschutzbestimmungen und zu den hier festgelegten Zwecken.
Der Verantwortliche der Verarbeitung der personenbezogenen Daten für Piaggio, der im Sinne des Art. 29 der ital. gesetzesvertretenden Rechtsverordnung D. Lgs 196/2003 ernannt wurde und an den sich der Benutzer jederzeit wenden kann, um die Rechte im Sinne des Art. 7 der ital. gesetzesvertretenden Rechtsverordnung D. Lgs 196/2003 auszuüben, ist der derzeitige Verantwortliche der Abteilung Recht und Gesellschaft von Piaggio. Eventuelle Anfragen können an Piaggio & C. S.p.A., Verantwortlicher der Abteilung Recht und Gesellschaft, Viale Rinaldo Piaggio Nr. 25, 56025 Pontedera (Pi) gesendet oder per E-Mail an die Adresse privacy@piaggio.com weitergeleitet werden.
Die vollständige Liste der Verantwortlichen für die Datenverarbeitung kann auf Antrag des Betroffenen eingesehen werden. Dieser Antrag ist per Post an Piaggio & C. S.p.a., Recht und Gesellschaft, Viale Rinaldo Piaggio Nr. 25, 56025 Pontedera (PI) oder via E-Mail an die Adresse privacy@piaggio.com zu senden.
 
1.2 Zwecke der Datenverarbeitung und Bereitstellung der personenbezogenen Daten
 
Wenn ein Benutzer die Webseite besucht, werden automatisch die URL-Adresse (Uniform Resource Locator) der Internetseite, von der der Benutzer kommt bzw. auf die der Benutzer bei Verlassen der Webseite zugreift, die IP-Adresse (Internet Protocol) des Computers des Benutzers, die Art des verwendeten Betriebssystems und Internetbrowsers erfasst. Außerdem wird erfasst, ob er mit einem Mobilgerät darauf zugreift, die Identifikationsnummer des mobilen Internet-Endgeräts, das verwendete Betriebssystem und den Namen des ISP (Internet Service Provider) des Geräts („Navigationsdaten“). Ihre Übermittlung an die Webseite ist im Betrieb des Informationssystems, das die Webseite verwaltet, und in der Verwendung der typischen Internet-Kommunikationsprotokolle impliziert. Diese Daten werden nur verwendet, um anonyme statistische Informationen über die Verwendung der Webseite zu erhalten und um deren korrekte Funktion zu kontrollieren. Sie werden sofort nach der Verarbeitung gelöscht. Die Navigationsdaten könnten zur Feststellung der Verantwortlichkeit bei Computerdelikten verwendet werden, die zum Schaden der Webseite oder über diese begangen wurden: Abgesehen von diesem Fall werden die Daten für die durch die mitgeltende gesetzliche Bestimmung festgelegte Zeit aufbewahrt, und zwar für die absolut notwendige Zeit, damit dem Benutzer der gewünschte Dienst geliefert und die Kommunikationsübertragung sichergestellt werden kann.
Nach Einwilligung des Benutzers kann die Webseite die Standortdaten des Benutzers („Geolokalisationsdaten“) auf nicht kontinuierlicher Basis erfassen und verarbeiten, um die Bereitstellung der vom Benutzer gewünschten Dienste umzusetzen und zu verbessern und Verbesserungen zu erzielen.
Zudem erfasst und verarbeitet die Piaggio Gruppe die freiwillig von den Benutzern gelieferten personenbezogenen Daten, wenn diese mit den Funktionen der Webseite und den darauf angebotenen Diensten interagieren. Beispielsweise bei der Registrierung für die Webseite bzw. die Community der Marke Piaggio, der der Benutzer beitritt, bzw. der Teilnahme des Benutzers an Verkaufsförderungsaktionen oder sonstigen Initiativen, die auf der Webseite angeboten werden, wie z. B. Preisausschreiben. Diese Daten werden respektive von Piaggio verarbeitet:
a) um die gewünschten Dienste zu liefern, die Qualität der gebotenen Dienste zu prüfen und alle etwaigen buchhalterischen und steuerlichen gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen;
b) nur, wenn diesbezüglich eine dafür vorgesehene, ausdrückliche Einwilligung erteilt wurde, für Vertriebs-, Werbe- und Marketingzwecke sowohl über Online- als auch Offline-Kanäle, sowie zum Zweck der Durchführung von Marktforschungen und statistische Ausarbeitungen wie die Überwachung des Grads der Kundenzufriedenheit im Hinblick auf Dienste und Produkte von Piaggio bzw. anderer Gesellschaften der Piaggio-Gruppe bzw. für die Zusendung von Informationsschreiben technischer Art oder zu Werbezwecken für Produkte und Dienste, die von Piaggio bzw. sonstigen Gesellschaften der Piaggio-Gruppe bzw. von Vertragshändlern bzw. Vertriebspartnern der Piaggio-Gruppe angeboten werden. Die Daten können sonstigen Gesellschaften der Piaggio Gruppe bzw. spezialisierten Gesellschaften (unbeschadet der Anwendung von Kriterien zur Sicherheit und zum Datenschutz im Einklang mit den geltenden Bestimmungen seitens dieser) zu den gleichen Zwecken, zu denen sie erfasst wurden, mitgeteilt werden.
Die Erteilung der Zustimmung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu den unter a) genannten Zwecken ist, obwohl diese fakultativ ist, als notwendig für den Zugang zu den Diensten, Verkaufsförderungsmaßnahmen und den jeweils von Piaggio auf der Webseite beworbenen Angeboten zu
erachten. Werden diese Daten vom Benutzer nicht mitgeteilt, ist es für Piaggio nicht möglich, den gewünschten Dienst zu erbringen.
Die Erteilung der Zustimmung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu den unter b) genannten Zwecken ist fakultativ und deren Verweigerung verhindert den Zugang zum Dienst oder zu den angebotenen Verkaufsförderungsmaßnahmen nicht.
 
1.3 Mitteilung der personenbezogenen Daten
 
Unbeschadet der Mitteilungen, die zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen oder anwendbaren Regelungen gemacht wurden, können beispielsweise bei Prozessverfahren, auf Gerichtsantrag oder Anträge sonstiger zuständiger Behörden oder aufgrund weiterer gesetzlicher Verpflichtungen die personenbezogenen Daten zu den hier festgelegten Zwecken an nachstehende Personen und Einrichtungen weitergegeben werden, um die Webseite, die Rechte und das Vermögen von Piaggio zu verteidigen:
(i) an Personen, die innerhalb oder eventuell außerhalb der Struktur des Inhabers als Verantwortliche oder als Beauftragte tätig sind. Die Daten können insbesondere Beschäftigten oder Mitarbeitern der Unternehmensabteilungen, die mit der Bereitstellung der jeweils von Piaggio angebotenen Dienste befasst sind, bekannt gemacht werden. Dies gilt auch für die Mitarbeiter der Gesellschaften, die als Verantwortliche für die Verarbeitung nominiert wurden und auf Rechnung des Inhabers um die Marketing- oder Verkaufsförderungsaktivitäten wahrnehmen;
(ii) Einrichtungen, Behörden, öffentliche Institutionen, Banken, Kreditinstitute, Freiberufler bzw. freie Mitarbeiter, die auch in Gesellschaftsform organisiert sein können, die Piaggio im Rechts-, Steuer-, Sozialversicherungs-, Buchhaltungs- und Organisationsbereich unterstützen, Handelspartner (unbeschadet der Anwendung von Kriterien zur Sicherheit und zum Datenschutz im Einklang mit den geltenden Bestimmungen seitens dieser).
Die personenbezogenen Daten können außerdem bei Fusionen, Übernahmen, Übertragung des Unternehmens oder eines beliebigen Unternehmenszweigs durch Piaggio an Dritte weitergegeben werden. Diesen Rechtssubjekten werden nur die Informationen geliefert, die für die Ausführung der jeweiligen Funktionen notwendig sind. Diese Dritte verpflichten sich dazu, die erhaltenen Informationen nur zu den oben spezifizierten Verarbeitungszwecken zu verwenden, diese vertraulich und sicher zu behandeln und die anwendbare Gesetzgebung zum Datenschutz sowie etwaige von Piaggio erteilte Auflagen einzuhalten.
Dritte, die die personenbezogenen Daten der Benutzer erhalten, haben ihren Geschäftssitz innerhalb der Europäischen Union und verarbeiten die personenbezogenen Daten unter Einhaltung der anwendbaren Rechtsvorschriften für den Datenschutz zu den hier beschriebenen Zwecken.
 
1.4 Datenweitergabe in Länder, die nicht der Europäischen Union angehören
 
Die personenbezogenen Daten des Benutzers können in Übereinstimmung mit den Vorgaben der geltenden Rechtsvorschrift auch ins Ausland in Länder außerhalb der Europäischen Union weitergegeben werden, die ein angemessenes Schutzniveau garantieren und in denen die Gesellschaft eigene Interessen verfolgt.
 
1.5 Art und Weise der Datenverarbeitung
 
Die Daten werden in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Verpflichtungen verarbeitet und es wird die volle Einhaltung der gesetzlichen, und vertraglichen Vorschriften und der italienischen und europäischen Rechtsverordnungen gewährleistet. Die Datenverarbeitung erfolgt im Papier- und Informatikformat gemäß streng an die oben genannten Zwecke gebundenen Logiken und in jedem Fall so, dass die Sicherheit und die Vertraulichkeit der Daten gewährleistet wird, und in jedem Fall unter Einhaltung der Bestimmungen in Art. 31 und folgende der ital. gesetzesvertretenden Rechtsverordnung D. Lgs und der Technischen Vorschriften – Anlage B besagter Verordnung. Die Daten werden für einen Zeitraum aufbewahrt, der den nicht überschreitet, der für die Zwecke, zu denen sie erfasst wurden, notwendig ist, und in jedem Fall für die zivil- und steuerrechtlich vorgeschriebene Zeit.
 
1.6 Daten von Minderjährigen
 
Piaggio gestattet keine Einbringung von personenbezogenen Daten seitens Minderjähriger unter 16 Jahren.
Bei einem Benutzer unter 16 Jahren werden seine Daten nur nach Zustimmung eines Elternteils oder der rechtmäßig für den Minderjährigen verantwortlichen Person verarbeitet.
 
1.7 Rechte des Benutzers
 
Der Art. 7 der ital. gesetzesvertretenden Rechtsverordnung D. Lgs 196/2003 gewährt den Benutzern die Ausübung spezifischer Rechte. Insbesondere hat der Benutzer das Recht, die Bestätigung der Existenz oder Nichtexistenz seiner personenbezogenen Daten, auch wenn diese noch nicht aufgezeichnet wurden, zu erhalten, und dass diese in verständlicher Form zur Verfügung gestellt werden. Der Benutzer kann des Weiteren auch verlangen, den Ursprung der Daten, die Logik und die Zwecke und die Modalitäten, auf denen die mithilfe elektronischer Instrumente ausgeführte Verarbeitung beruht, sowie die Daten der für die Verarbeitung zuständigen Stelle, des Verantwortlichen auf dem Staatsgebiet und der Personen/Kategorien, denen die Daten mitgeteilt werden können, oder die in deren Kenntnis als im Staat ernannter Vertreter, Verantwortliche oder Beauftragte gelangen können, zu erfahren.
Der Benutzer kann (i) die Löschung, die Umwandlung in anonyme Form oder die Sperre der widerrechtlich verarbeiteten Daten erlangen, einschließlich jener Daten, die in Bezug auf die Zwecke, zu denen die Daten erfasst oder anschließend verarbeitet wurden, nicht gespeichert werden müssen; (ii) die Aktualisierung, Richtigstellung oder bei Interesse die Ergänzung der Daten; (iii) die Bestätigung, dass besagte Maßnahmen denen zur Kenntnis gebracht wurden, an die die Daten weitergegeben wurden. Ausgenommen ist nur der Fall, dass sich diese Erfüllung als unmöglich erweist oder einen im Verhältnis zum geschützten Anspruch ganz offensichtlich unverhältnismäßigen Einsatz von Mitteln verlangt.
Der Benutzer kann sich ganz oder teilweise:
a) aus berechtigten Gründen der Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten widersetzen, auch wenn sich diese auf den Zweck der Datenerfassung beziehen;
b) der Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten zum Zweck der Zusendung von Werbematerial, des Direktverkaufs, der Durchführung von Marktforschungen oder Vertriebsmitteilungen widersetzen.

1.8 Weitergabe der Daten
 
Die personenbezogenen Daten des Benutzers werden weder verbreitet noch anderen Rechtssubjekten, als den in dieser Information aufgelisteten, mitgeteilt.
Dennoch werden einige personenbezogene Daten wie beispielsweise der Benutzer-Nickname bzw. das Bild des Benutzers sowie sonstige vom Benutzer selbst auf seinem Profil bzw. in Mitteilungen über Blog Community bekannt gegebene Informationen anderen Benutzern zugänglich gemacht und diesen weitergegeben, wenn sich der Benutzer für die Teilnahme an solchen Initiativen (Blog bzw. Community) entscheidet.
Auch aus Anlass spezifischer Initiativen könnten einige vom Benutzer gelieferte personenbezogene Daten weitergegeben werden (z. B. bei Ausschreibungen bzw. Online-Wettbewerben).
 
1.9 Anwendbares Gesetz
 
Diese Datenschutzrichtlinie wird durch das italienische Gesetz geregelt und insbesondere durch die Datenschutzverordnung, die Verarbeitung der personenbezogenen Daten regelt - auch solcher die im Ausland gehalten werden - wenn diese von jemandem durchgeführt wird, der in Italien wohnhaft ist bzw. seinen Geschäftssitz hat oder mit Instrumenten, die sich in Italien befinden. Die Verordnung garantiert, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten unter Einhaltung der grundlegenden Rechte und Freiheiten erfolgt, sowie die Würde des Betroffenen respektiert wird, mit besonderem Bezug auf die Vertraulichkeit, die persönliche Identität und das Recht auf Schutz der personenbezogenen Daten.

1.10 Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzrichtlinien
 
Piaggio kann vorliegende Datenschutzrichtlinien ganz oder teilweise ändern oder einfach aktualisieren auch in Anbetracht der Änderung der gesetzlichen Bestimmungen oder Rechtsverordnungen, die dieses Gebiet regeln und Ihre Rechte schützen. Die Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzrichtlinie werden den Benutzern der Homepage der Webseite bekannt gemacht, sobald diese eingeführt werden. Sobald diese auf der Webseite in diesem Abschnitt veröffentlicht wurden, werden diese verbindlich. Wir bitten daher den Benutzer, diesen Abschnitt regelmäßig zu besuchen, um die Veröffentlichung der neuesten, aktualisierten Datenschutzrichtlinie zu überprüfen.
 
2. COOKIE-RICHTLINIE

Information über die Verwendung der Cookies
 
Wir informieren den Benutzer, dass Piaggio die „Cookies“-Technologie einsetzt, und zwar mit dem Ziel die Navigationserfahrung für alle Benutzer, die die Webseite besuchen, angenehmer zu gestalten.
Cookies sind kleine Datensätze, die die vom Benutzer besuchte Webseite an den Browser sendet, wo sie gespeichert werden, um beim nächsten Besuch desselben Benutzers wieder an die Webseite zurückgesendet zu werden.
Cookies werden zu verschiedenen Zwecken eingesetzt, darunter auch: zur informatischen Authentifizierung; zur Überwachung der Sitzungen; zur Speicherung von Informationen über spezielle Konfigurationen in Bezug auf die Benutzer, die auf den Server zugreifen.
Da diese der Webseite erlauben, sich für die Dauer des Besuchs oder die folgenden Besuche an die Daten des Benutzers zu „erinnern“, gestatten sie dem Benutzer eine effiziente Navigation auf den Seiten, die Speicherung seiner Präferenzen und auch die Interaktion mit den Sozialen Netzwerken wie Facebook, Google + und Instagram sowie die Bereitstellung der Dienste von Google Maps.
Auf jeden Fall werden die Daten der Besucher in anonymer, gebündelter und nicht persistenter Form verarbeitet und werden nicht für die Übertragung von persönlichen Informationen oder für die Zusendung von personenspezifischer Werbung verwendet. Des Weiteren kommen keine Systeme zur Nachverfolgung oder Profilierung dieser Informationen zum Einsatz.
Es wird mitgeteilt, dass einige Vorgänge ohne den Einsatz von Cookies („technische Cookies“) nicht ausgeführt werden könnten, da diese in einigen Fällen technisch notwendig sind.
Die Cookies können auch zur Speicherung der Login-Daten des Benutzers verwendet werden und damit eine automatische Benutzererkennung bewirken (der Vorgang für die Eingabe von Benutzername und Passwort bei jedem Zugriff des Benutzers auf die Webseite wird damit überflüssig).
Die Verarbeitung der Daten erfolgt mithilfe von elektronischen Geräten oder jedenfalls automatisierten, informatischen oder telematischen Instrumenten, deren Logiken eng mit oben ausgeführten Zwecken in Zusammenhang stehen und jedenfalls so, dass die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten gewahrt bleibt.
Entsprechend der in Italien geltenden Rechtsvorschrift ist nicht immer eine ausdrückliche Einwilligung des Benutzers zur Verwendung der Cookies erforderlich. Insbesondere ist eine derartige Einwilligung für die sog. „technischen“ Cookies nicht erforderlich. Dabei handelt es sich um jene, die nur zur Übertragung einer Kommunikation in einem elektronischen Kommunikationsnetz verwendet werden oder um einen ausdrücklich vom Benutzer gewünschten Dienst auszuführen. In anderen Worten handelt es sich dabei um Cookies, die für die Funktion der Internetseite unerlässlich oder für die Ausführung vom Benutzer gewünschter Aktivitäten notwendig sind.
Technische Cookies
Unter den technischen Cookies, die keine ausdrückliche Zustimmung zu ihrer Verwendung erfordern, schließt die italienische Aufsichtsbehörde zum Schutz der personenbezogenen Daten auch folgende Typen ein:
„Analysecookies“, wenn sie direkt vom Verwalter der Internetseite zur Erfassung von Informationen in gebündelter Form über die Anzahl der Benutzer und wie diese die Internetseite besuchen eingesetzt werden.
Navigations- oder Sitzungscookies (um sich anzumelden, um einen Kauf zu tätigen usw.),
Funktionscookies, die dem Benutzer das Navigieren nach einer Reihe ausgewählter Kriterien gestatten (zum Beispiel Sprache, für den Kauf ausgewählte Produkte), um den Dienst am Benutzer zu verbessern.
Profiler-Cookies
Für die sogenannten Profiler-Cookies, die auf die Erstellung von Benutzerprofilen abzielen und die für die Zusendung von Werbemitteilungen verwendet werden, die auf die vom Benutzer beim Surfen im Netz gezeigten Präferenzen abgestimmt sind, wird eine vorherige Einwilligung des Benutzers verlangt.
Cookies von Dritten
Im Laufe des Besuchs auf der Webseite kann der Benutzer auch Cookies von anderen Internetseiten oder Webservern (sog. Cookies von „Dritten“) erhalten, auf denen einige Elemente (wie zum Beispiel Bilder, Karten, Töne, spezielle Links zu Seiten anderer Domains) residieren können, die auf der besuchten Internetseite vorhanden sind. In diesem Fall handelt es sich um Cookies, die nicht von der derzeit besuchten Webseite eingestellt werden, sondern von einer anderen.
Blockierung der Cookies
Der Benutzer kann auswählen, welche Cookies zugelassen werden sollen, und zwar über nachstehenden Vorgang, bei dem die Cookies auch über die spezifischen Funktionen des eigenen Browsers genehmigt, blockiert oder gelöscht (ganz oder teilweise) werden können: Dennoch könnte der Benutzer gezwungen sein, bei jedem Besuch einige Informationen oder Präferenzen manuell einzugeben, da es möglich ist, dass die Webseite nicht eingesehen werden kann oder dass einige Dienste oder bestimmte Funktionen der Internetseite nicht verfügbar sind oder nicht korrekt funktionieren, wenn angenommen alle oder einige der Cookies deaktiviert werden.
Wenn Sie die Einstellungen Ihrer Cookies ändern möchten, sind nachstehend kurze Hinweise angeführt, wie dieser Vorgang bei den vier am weitesten verbreiteten Browsern auszuführen ist:
Microsoft Internet Explorer
Auf das Symbol „Werkzeuge“ in der oberen rechten Ecke klicken und „Internetoptionen“ auswählen. Im Pop-up-Fenster „Datenschutz“ auswählen. Hier können Sie die Einstellungen Ihrer Cookies regeln.
Google Chrome
Den Schraubenschlüssel in der oberen rechten Ecke anklicken und „Einstellungen“ auswählen. An dieser Stelle „Weitere Einstellungen anzeigen“ auswählen („Under the hood“) und die Einstellungen für den „Datenschutz“ ändern.
Mozilla Firefox
Aus dem Dropdown-Menü in der oberen linken Ecke „Optionen“ auswählen. Im Pop-up-Fenster „Datenschutz“ auswählen. Hier können Sie die Einstellungen Ihrer Cookies regeln.
Safari
Aus dem Dropdown-Einstellungsmenü in der oberen rechten Ecke „Präferenzen“ auswählen. „Sicherheit“ auswählen und hier können Sie die Einstellungen für Ihre Cookies regeln.
Wie bereits im Banner, das beim ersten Besuch der Internetseite erscheint, vorgesehen, wird die Einwilligung zur Verwendung aller eingesetzten Cookies vom Benutzer erteilt, wenn er die virtuelle Zustimmungstaste drückt (zum Beispiel OK, Check usw.) oder den Besuch innerhalb der Seite fortsetzt (zum Beispiel das Banner/Pop-up ignoriert und weiter Vorgänge ausführt). Der Benutzer hat außerdem freien Zugang zum Link für die erweiterte Erklärung, einschließlich aller Informationen hinsichtlich der Cookies (Beschreibung, Zweck und Speicherdauer), in der der Besucher der Internetseite die Möglichkeit hat, seine Zustimmung auch nur für einige Cookie-Kategorien zu erteilen.
Arten von Cookies
Um zu einer korrekten Reglementierung der Cookies sowie zu einer bewussten Äußerung der Einwilligung/Ablehnung von deren Verwendung zu gelangen, wird nachstehend eine kurze Erklärung der verschiedenen Kategorien angeführt, in die diese unterteilt werden.
1) Technische Cookies
Technische Cookies sind für die korrekte Funktion der Internetseite grundlegend. Sie umfassen Cookies, die dem Benutzer gestatten, wiedererkannt zu werden, wenn er die Webseite im Rahmen einer einzelnen Sitzung besucht oder, wenn erforderlich, von einer Sitzung bis zur nächsten. Sind diese nicht vorhanden, können einige der gewünschten Dienste nicht geboten werden.
Diese werden für keine weiteren Zwecke verwendet und werden normalerweise direkt vom Inhaber oder Verwalter der Internetseite installiert. Sie können in Navigationscookies und Sitzungscookies unterteilt werden, welche den normalen Besuch und die Nutzung einer Webseite garantieren (sie gestatten beispielsweise, einen Kaufvorgang auszuführen oder sich für den Zugriff auf reservierte Bereiche anzumelden); Analysecookies sind den technischen Cookies gleichgestellt, wenn sie direkt vom Verwalter der Webseite zur Informationserfassung in gebündelter Form über die Anzahl der Benutzer und wie diese die Internetseite besuchen eingesetzt werden; Funktionscookies, die dem Benutzer das Navigieren nach einer Reihe ausgewählter Kriterien gestatten (zum Beispiel Sprache, für den Kauf ausgewählte Produkte), um den Dienst am Benutzer zu verbessern.
Für die Installation dieser Cookies ist keine vorherige Einwilligung der Benutzer gefordert. Unbeschadet bleibt jedoch die Verpflichtung bestehen, Information gemäß Art. 13 der Verordnung zu erteilen, die der Verwalter der Webseite, wenn er nur solche Vorrichtungen einsetzt, auf die Art und Weise liefern kann, die von ihm als am besten geeignet erachtet wird.
Nachstehend werden die von der Webseite eingesetzten technischen Cookies aufgelistet:
Sitzungscookies:
Name des Cookies
Beschreibung
Name des Cookies
Beschreibung
JSESSIONID
Wird erzeugt, wenn die HTTP-Sitzung des Benutzers erstellt wird und er wird für die Dauer der Sitzung beibehalten
JSSCounter
Zähler, der die Anzahl der Seiten erfasst, die in der Befragung, die jedes Quartal auf der Internetseite piaggiogroup.com angeboten wird, besucht werden
has_js
Hilft der Internetseite die Javascript-Funktionen des Browsers zu prüfen
__utmc
Von Google Analytics eingesetzt, stellt den numerischen Hashwert des Accounts dar (zum Beispiel 53891381). Für nähere Einzelheiten wird auf die Google Datenschutzrichtlinie und die Google Cookie-Richtlinie verwiesen.
Persistente Cookies:
Name des Cookies
Beschreibung
Name des Cookies
Beschreibung
__utmz
Von Google Analytics eingesetzt, verfolgt folgende Informationen: numerischer Hashwert der Daten des Accounts, Zugriffszeit, spezifische Informationen über den Zugriff, Häufigkeit, Schlüsselwörter, Ursprung und Land. Die Gültigkeitsdauer beträgt sechs Monate.
__utmt
Von Google Analytics eingesetzt, um die Datensendung auf Internetseiten mit starker Nutzung zu optimieren, wird für Leistungszwecke eingesetzt. Die Gültigkeitsdauer beträgt 10 Minuten.
__utmb
Von Google Analytics eingesetzt, verfolgt folgende Informationen: numerischer Hashwert der Daten des Accounts, Zugriffszeit, einige Informationen in Bezug auf den Zugriff. Die Gültigkeitsdauer beträgt 30 Minuten.
__utma
Von Google Analytics eingesetzt, verfolgt folgende Informationen: numerischer Hashwert der Daten des Accounts, zufällige Nummer, Zugriffszeit, Häufigkeit. Die Gültigkeitsdauer beträgt zwei Jahre.
JSSfeedback
Es handelt sich um den Cookie für die Benutzer, die die Taste „Feedback“ in der Befragung, die jedes Quartal auf der Internetseite piaggiogroup.com angeboten wird, gedrückt haben.
surveynameNo
Name des eindeutigen Cookies, der auf dem Titel der Befragung basiert, die jedes Quartal auf piaggiogroup.com erscheint. Es handel sich um einen Zähler, um zu erfassen, wie viele Male ein Benutzer die Taste „Nein“ in der Befragung gewählt hat.
surveynameYes
Name des eindeutigen Cookies, der auf dem Titel der Befragung basiert, die jedes Quartal auf piaggiogroup.com erscheint. Es handel sich um einen Zähler, um zu erfassen, ob ein Benutzer die Taste „Ja“ gewählt hat.
privacycookie
Name des Cookies, der verfolgt, ob der Benutzer die Cookie-Richtlinie angesehen hat oder nicht, wie im Hinweis beschrieben, der beim ersten Besuch des Benutzers auf der Internetseite angezeigt wird. Dauer: ein Jahr.
SESS<xyx>
Technischer Cookie, der von CMS verwaltet wird und eindeutig für jeden anonymen Benutzer der Internetseite instanziert wird. Dauer: ein Monat.
session_api_session
Generiert eine zufällige Nummer, wenn man beginnt die Internetseite zu nutzen. Er ist wesentlich, um die korrekte Funktion der Internetseite zu gestatten. Dauer: ein Monat.
2) Profiler-Cookies
Profiler-Cookies dienen dazu, Benutzerprofile zu erstellen und werden dazu verwendet, auf die vom Benutzer beim Surfen im Netz gezeigten Präferenzen abgestimmte Werbemitteilungen zu senden. Diese Cookies werden eingesetzt, um die am besten zu den Benutzern und deren Interessen passenden Inhalte zu präsentieren. Sie können verwendet werden, um gezielte Werbungen anzuzeigen oder die Anzeigehäufigkeit einer Werbung zu beschränken. Wegen des besonderen Eingriffs, den diese Cookies in die Privatsphäre der Benutzer darstellen können, sieht die europäische und italienische Rechtsvorschrift vor, dass der Benutzer angemessen über deren Einsatz informiert werden und seine gültige Zustimmung geben muss.
Die Profiler-Cookies erfordern die vorherige freie Einverständniserklärung des Benutzers, gemäß Art. 23 der ital. gesetzesvertretenden Rechtsverordnung D. Lgs 196/2003. Die Internetseite holt diese in der von der Bestimmung vorgesehenen Form über das Banner ein, das beim ersten Besuch erscheint, sowie über die erweiterte Erklärung, die dem Benutzer gestattet, die entsprechende Einwilligung zu erteilen oder zu verweigern.
Amnet: https://www.amnetgroup.com/terms-and-privacy/

Adform: http://site.adform.com/privacy-policy/en

Doubleclick: https://www.google.com/intl/en/policies/technologies/ads/

Sizmek: https://www.sizmek.com/privacy-policy/optedin/

Facebook: https://www.facebook.com/policies/cookies/ (la URL è la stessa ma bisogna cambiare la lingua)

Zanox: https://www.awin.com/gb/legal

Tradedoubler: http://www.tradedoubler.com/it/politica-sulla-privacy/

Refine: https://site.adform.com/privacy-policy-opt-out

3) Cookies von Dritten
Im Zuge des Besuchs der Webseite könnte der Benutzer auf seinem Endgerät auch Cookies von anderen Internetseiten oder Webservern erhalten (Cookies von Dritten): Dies geschieht, da auf der Internetseite auch Elemente wie Bilder, Karten, Töne, spezielle Links zu Webseiten anderer Domains vorhanden sein können, die auf anderen Servern residieren als auf jenem, auf dem sich die gewünschte Seite befindet. Die genannten Cookies werden direkt von den Verwaltern der anderen Webseiten oder Server eingestellt.
Die Webseite erachtet es nicht als sachdienlich, die ausdrückliche Zustimmung des Benutzers vorzusehen, da sie keine Profiler-Cookies von Dritten verwendet.